Weiterbildungsdatenbank
für die Medizintechnik

4613007 - Datenschutz im Gesundheitswesen - Umgang mit Patientendaten

• Grundzüge des Datenschutzes und rechtliche Rahmenbedingungen (Sozialgesetzbuch, Landes- und Bundesdatenschutzgesetz, Krankenhausgesetze, Gesetz zur Verbesserung der Datentransparenz und des Datenschutzes in der gesetzlichen Krankenversicherung, Patientenrechtegesetz etc.)
• Änderungen durch die Europäische Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes
• Datenschutzrelevante Unternehmensstrukturen im Gesundheitswesen
• Rolle von Datenschutzbeauftragten intern und extern (Aufgaben/Rechte/Pflichten)
• Umgang mit Patientendaten und Patientenkarteien
• Infrastruktur und Verhalten von Mitarbeitern (persönliche und betriebliche Voraussetzungen)
• Übermittlung von Daten an Dritte, Abrechnungsstellen, Sozialversicherungsträger und Medizinischer Dienst
• Auskunft an Angehörige, Behörden etc.
• Entbindung von der Schweigepflicht
• Dokumentation, Archivierung und Übertragungsformen
• Datenschutz bei meldepflichtigen Erkrankungen, Infektionen und Forschung
• Schweigepflicht des Arztes und der Mitarbeiter
• Besonderheiten der Krankenhausinformationssysteme
• Technische und organisatorische Maßnahmen nach § 9 BDSG
• Auftragsdatenverarbeitung in Unternehmen des Gesundheitswesens
• Meldepflichten und Verfahrensverzeichnis
Lernziele Teilnahmebescheinigung der TÜV SÜD Akademie Termine und Orte
Termin Dauer Ort
17.12.2018 - 18.12.20182 Tag(e)München
Angebotsinformationen vom Anbieter tuev-sued.de/akademie/4613007
Preisinformation
2 Tag(e)
815,00 Euro
Anbieterinformation

TÜV SÜD Akademie GmbH

Informationen zum Anbieter
Kontaktinformation
www.tuev-sued.de/akademie-de/seminare-gesundheitswesen-und-medizintechnik

Birgit Klusmeier
Tel: +49.89.57913306
E-Mail: birgit.klusmeier@tuev-sued.de