Weiterbildungsdatenbank
für die Medizintechnik

Qualitätsmanagementbeauftragter (QMB) für Medizinprodukte

Mit den Grundlagen eines Qualitätsmanagementsystems nach ISO 13485 sind Sie bereits vertraut. Sie sind als Qualitätsmanagementbeauftragter ISO 13485 ggf. für die Einführung, die Realisierung, die Weiterentwicklung und Aufrechterhaltung sowie die ständige Überwachung des Qualitätsmanagementsystems und den damit einhergehenden erforderlichen Prozessen in Ihrem Unternehmen verantwortlich. Sie möchten nun Ihr Wissen und Ihre Kompetenzen für alle Aufgaben als Qualitätsmanagementbeauftragter ISO 13485 erweitern und für diese Position entsprechend qualifiziert werden. Als QMB für Medizinprodukte fungieren Sie als zentraler Ansprechpartner in allen Belangen des Qualitätsmanagements. Dabei sind Sie nicht nur der interne Ansprechpartner für Mitarbeiter und die oberste Leitung in Ihrem Unternehmen, sondern sind ebenfalls für externe Stellen, wie die Zertifizierungsstelle / Benannte Stelle und zuständige Behörden, der erste Kontakt. Diesen Stellen müssen Sie als QMB für Medizinprodukte ein funktionierendes QM-System nachweisen, welches unter Berücksichtigung der normativen und regulatorischen Anforderungen sichere Medizinprodukte zum Ergebnis hat. Lernen Sie in dieser Schulung QMB, wie Sie der Rolle und den Aufgaben als Qualitätsmanagementbeauftragter ISO 13485 gerecht werden. Ihre Trainer in dieser ISO 13485 Weiterbildung verfügen über viel Erfahrung beim Aufbau, der Einführung und Aufrechterhaltung von Qualitätsmanagementsystemen in der Medizinprodukteindustrie und können so aus einem breiten Erkenntnisschatz schöpfen und individuellen Fragen beantworten und Ihnen praktische Hilfestellung leisten!
Lernziele ● Überblick über die regulatorischen Anforderungen und Normen für Medizinproduktehersteller
● Aufgaben des QMB im Rahmen der Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen an
Medizinprodukte
● Aufgaben- und Anforderungsprofil des QMB nach EN ISO 13485)
● Ernennung, Aufgaben, Rechte und Pflichten
● Zuständigkeiten und Abgrenzung der Verantwortlichkeiten in Bezug zu den anderen
Funktionen wie Sicherheitsbeauftragter, Manager Regulatory Affairs oder Responsible Person
● Normenkonforme Dokumentation des QM-Systems
● Überwachung des QM-Systems und interne Audits
● Richtiges Verhalten bei Inspektionen und Audits von externen Stellen z.B. Benannte Stelle, zuständige Behörde, FDA
● Vertiefung anhand von Fallbeispielen
Zielgruppen Sicherheitsbeauftragter nach §30 MPG, Verantwortliche Personen nach Artikel 15 MDR, Fachpersonal, Qualitätsleiter, QMB, UMB, Führungskräfte, Vertreter des Managements, Interne Auditoren, Berater Termine und Orte
Termin Dauer Ort
28.04.20201 Tag(e)Ansbach
27.10.20201 Tag(e)Ansbach
Angebotsinformationen vom Anbieter https://senetics.de/veranstaltungen/qualitaetsmanagementbeau...
Preisinformation
1 Tag(e)
698,00 Euro
Anbieterinformation

senetics healthcare group GmbH & Co. KG

Informationen zum Anbieter
Kontaktinformation
senetics.de/akademie/

Zentrale Telefonnummer: +49 981 9724 7950